AGB'S

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kundenbindung-Marketinginstrumente der AdRegioNet by AdRegioNet by .emc (Stand 01.09.2013)

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1.2 Die nachfolgenden Bestimmungen (im Folgenden „AGB“) gelten für die Abwicklung und Umsetzung von Marketinginstrumenten der AdRegioNet by .emc GmbH (im Folgenden „AdRegioNet by .emc“).

1.3 AdRegioNet by .emc ist berechtigt diese AGB von Zeit zu Zeit zu ändern bzw. anzupassen, beispielsweise um rechtliche oder regulatorische Anforderungen umzusetzen oder Funktionsänderungen ihrer Dienste zu berücksichtigen.

2. Vertragsgegenstand

2.1 Der Auftrag über die Gestaltung und Lieferung der Produkte in Form von Werbeträgern wird nachfolgend „Werbeauftrag“ genannt. Es werden dabei unterschiedliche Produkte angeboten.

2.2 Die Leistung der Werbeaufträge im Sinne dieser Bestimmungen beinhaltet die einmalige Umsetzung und Lieferung eines Werbeträgers mit Text und/oder Bild.

2.3 Werbetexte können zum einen vom Werbetreibenden an AdRegioNet by .emc als eigene Dateien übergeben werden, oder durch Dritte erstellte Dateien gemäß dem von AdRegioNet by .emc vorgeschriebenen Format sein. Der Werbetreibende kann AdRegioNet by .emc mit der Herstellung beauftragen und erhält ohne bindende Zusatzkosten eine Datei zur Freigabe gestellt. Zur Herstellung der Druckvorlage sind zwei Kreationsschleifen kostenlos. Ab der dritten Korrektur stellt die AdRegioNet by .emc jeden weiteren Vorschlag zusätzlich dem Werbetreibenden mit € 35,00 in Rechnung.

2.4 Hinsichtlich des genauen Leistungsumfanges der jeweiligen Werbeaufträge und Formate der einzelnen Werbeträger gelten die jeweils gültigen Produktlisten, wenn sich nicht aus den jeweils geschlossenen Einzelverträgen etwas Abweichendes ergibt. Die aktuellen Produktlisten sind abrufbar unter www.adregionet.de

2.5 AdRegioNet by .emc ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, ein Werbemittel bis zu sechs Monate nach seiner letztmaligen Veröffentlichung aufzubewahren.

3. Zustandekommen des Vertrages / Stornierung

3.1 In der Regel kommt das Vertragsverhältnis mündlich oder schriftlich zwischen AdRegioNet by .emc und dem Werbetreibenden zustande.

3.2 Soweit Werbeagenturen Werbeaufträge für Ihre Werbekunden erteilen, kommt der Vertrag im Zweifel mit der Werbeagentur und nicht mit dem Werbekunden zustande, vorbehaltlich anderer schriftlicher Vereinbarungen.

AdRegioNet by .emc ist in diesen Fällen berechtigt, von den Werbeagenturen einen Mandatsnachweis zu verlangen. Sofern in diesen AGB geregelte Bestimmungen sich auf Werbetreibende beziehen, gelten diese entsprechend für die beauftragenden Werbeagenturen. Soweit statt der

Werbeagentur der Werbekunde Vertragspartner werden soll, muss er von der Werbeagentur namentlich benannt werden und ausdrücklich als Vertragspartner gegenüber AdRegioNet by .emc auftreten.

3.3 Die AdRegioNet by .emc ist berechtigt, Aufträge ganz oder teilweise anzunehmen oder abzulehnen.

 

4. Rechte & Pflichten des Werbetreibenden

4.1 Bei eigener Bereitstellung des Werbebanners durch den Werbebetreibenden, hat dieser das Werbebanner AdRegioNet by .emc spätestens 28 Werktage vor dem vertraglich vereinbarten Veröffentlichungstermin fehlerfrei und vollständig online per E-Mail oder per Post als CD gemäß dem vorgeschriebenen Format zur Verfügung zu stellen.

4.2 Bei Beauftragung der AdRegioNet by .emc zur Erstellung eines Werbeträgers hat der Werbetreibende die zur Erstellung des Produktes erforderlichen Informationen spätestens 28 Werktage vor dem vertraglich vereinbarten Veröffentlichungstermin fehlerfrei und vollständig per E-Mail zur Verfügung zu stellen.

4.3 Der Werbetreibende ist verantwortlich für die vollständige, richtige und rechtzeitige Bereitstellung der erforderlichen Informationen. Für etwaige durch die unvollständige, unrichtige oder nicht rechtzeitige Informationsübergabe entstehenden Verzögerungen oder Beeinträchtigungen der Leistungen von AdRegioNet by .emc ist allein der Werbetreibende verantwortlich. Der Werbetreibende trägt die alleinige Verantwortung für die Inhalte der Werbeaufträge. Der Werbetreibende steht dafür ein, dass die von ihm zur Verfügung gestellten Inhalte des Werbemittels, insbesondere Text- und Bilddateien, keine geltenden gesetzlichen Regelungen und/oder Rechte Dritter verletzen.

4.4 AdRegioNet by .emc machen sich die Inhalte der Werbetreibenden nicht zu Eigen. Es findet keine regelmäßige Vorauswahl oder regelmäßige Kontrolle der Inhalte statt.

4.5 Der Werbetreibende stellt diesbezüglich die AdRegioNet by .emc von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die diese im Zusammenhang mit dem Werbeauftrag gegen AdRegioNet by .emc geltend machen frei. Der Werbetreibende übernimmt sämtliche Kosten, die AdRegioNet by .emc in diesem Zusammenhang entstehen, einschließlich aller notwendigen Rechtsanwalts- und Gerichtskosten.

Der Werbetreibende ist verpflichtet, AdRegioNet by .emc nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen.

4.6 Der Kunde versichert, dass alle von ihm gemachten Angaben vollständig sind und der Wahrheit entsprechen. Über eine Veränderung der Daten wird AdRegioNet by .emc unverzüglich, spätestens jedoch nach 14 Tagen, unterrichten.

Zugangsdaten, welche aus Nutzerkennung und Passwort bestehen, wird der Kunde mit größter Sorgfalt behandeln, um Missbrauch zu verhindern. Sobald der Kunde Kenntnis erlangt, dass seine Zugangsdaten einem unbefugten Dritten zugänglich geworden sind, wird er AdRegioNet by .emc unverzüglich hierüber informieren.

4.7 Der Kunde verpflichtet sich ausdrücklich, die von AdRegioNet by .emc zur Verfügung gestellte Infrastruktur nicht missbräuchlich zu nutzen, z.B.

- ohne ausdrückliches Einverständnis des jeweiligen Empfängers keine E-Mails, die Werbung enthalten, zu versenden oder versenden zu lassen (dies gilt insbesondere dann, wenn die betreffenden E-Mails mit jeweils gleichem Inhalt massenhaft verbreitet werden),

- unbefugtes Eindringen in fremde Rechensysteme bzw. der Versuch dessen (Hacking, Port Scanning).

Verletzt der Kunde die vorgenannten Pflichten, so ist AdRegioNet by .emc berechtigt, den Tarif unverzüglich zu sperren.

5. Rechte & Pflichten von AdRegioNet by .emc

5.1 Sofern die zur Veröffentlichung der Werbeaufträge oder zur Erstellung eines Werbeträgers erforderlichen Vorgaben nicht oder nicht entsprechend bzw. rechtzeitig durch den Werbetreibenden abgegeben wurden, ist AdRegioNet by .emc nicht verpflichtet, die Werbeaufträge zu veröffentlichen. In diesem Fall sowie bei Nichtvorliegen des Werbemittels ist die AdRegioNet by .emc berechtigt, die vereinbarte Vergütung zu fakturieren.

5.2 AdRegioNet by .emc behält sich vor, Werbeaufträge oder Teile von Werbeaufträgen abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt, deren Inhalt Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, gewerbliche Schutzrechte oder Rechte am Eigentum verletzen, deren Inhalt erotischer, sexueller oder pornografischer Natur sind oder deren Inhalt einen rassistischen und/oder gewaltverherrlichenden Hintergrund und/oder eine hetzerischer Absicht hat, deren Inhalt vom Deutschen Werberat in einem Beschwerdeverfahren beanstandet wurde oder deren Veröffentlichung für AdRegioNet by .emc wegen des Inhalts und/oder der Form unzumutbar ist und das überwiegende Interesse von AdRegioNet by .emc dies rechtfertigt. Dies ist insbesondere der Fall beim Vorliegen einer nicht offensichtlich unbegründeten Abmahnung durch Dritte.

5.3 Vor der Anwendung einer solchen Maßnahme wird AdRegioNet by .emc den Werbetreibenden informieren und sich bemühen, ihm die Möglichkeit zur Herstellung eines rechtmäßigen Zustands zu geben.

6. Laufzeit und Kündigung

6.1 Die Laufzeit einer Werbekampagne wird einmalig vereinbart und endet automatisch, wenn die Vertragsparteien nicht schriftlich etwas anderes vereinbart haben. Der Werbeträger wird spätestens acht Wochen nach Erhalt der Dateien zur Umsetzung dem Kunden geliefert.

6.2 Die Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund für eine fristlose Kündigung durch AdRegioNet by .emc liegt insbesondere vor, wenn der Werbetreibende mit einem erheblichen Teil der Vergütung in Zahlungsverzug ist und nach Fristablauf der 2. Mahnung nicht gezahlt hat.

7. Vergütung und Zahlungsverzug

7.1 Für die verschiedenen Produkte gelten jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Preislisten, es sei denn die Parteien haben schriftlich etwas anderes vereinbart.

7.2 Die Vergütung wird mit 40% der Gesamtsumme sofort, spätestens nach Zugang einer Rechnung, ohne Abzug zahlbar und wird im Einzugsverfahren eingezogen oder vom Kunden überwiesen.

7.3 Für eine komplette Vorauszahlung eines Paketes gewährt AdRegioNet by .emc 3% Skonto auf die Gesamtsumme. Die Summe wird innerhalb vierzehn Tagen im Einzugsverfahren oder per Überweisung nach Vertragsunterzeichnung eingezogen.

7.4 Bei Zahlungsverzug werden Zinsen und Einziehungskosten berechnet.

8. Zahlungsmodalitäten

8.1 AdRegioNet by .emc ist berechtigt, Zahlungen nach eigenem Ermessen auf die geschuldeten Leistungen zu verrechnen und, wenn mehrere Schuldverhältnisse zwischen ihr und dem Werbetreibenden bestehen, zu bestimmen, auf welches Schuldverhältnis und auf welche geschuldeten Leistungen Zahlungen zu verrechnen sind.

8.2 Sämtliche Forderungen werden grundsätzlich durch AdRegioNet by .emc eingezogen. Das zulässige Zahlungsverfahren ist für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland das Lastschriftverfahren. Bei schriftlichen Werbeaufträgen wird gegebenenfalls im Einzelfall auch Zahlung durch Überweisung akzeptiert.

8.4 Der Werbetreibende erklärt sich damit einverstanden, dass AdRegioNet by .emc die jeweils fällige Vergütung vom angegebenen Bankkonto einzieht.

8.5 Bei Rücklastschriften, die der Werbetreibende zu vertreten hat, berechnet AdRegioNet by .emc eine pauschale Gebühr (für Bankgebühren und Bearbeitung) in Höhe von EUR 15,00 pro Lastschrift, es sei denn, der Werbetreibende kann einen geringeren Schaden nachweisen. Sollte ein erneuter Lastschrifteinzug nicht möglich sein oder die Überweisung des Rechnungsbetrages (zzgl. der pauschalen Bearbeitungsgebühr) nicht innerhalb von 10 Tagen erfolgen, entstehen durch die Bearbeitung weitere Kosten, die AdRegioNet by .emc aufwandsbezogen gesondert berechnen kann.

9. Leistungsstörung

9.1 AdRegioNet by .emc sichern nicht den Erfolg des Werbeauftrags zu, sondern garantiert lediglich die Auslieferung der vereinbarten Leistung.

9.2 Wir behalten wir uns aus technischen Gründen eine Mehr- oder Minderlieferung in Höhe von 10% bis 15% vor.

10. Lieferung

10.1 Die Lieferung erfolgt grundsätzlich auf Gefahr des Empfängers, Versand und Verpackung erfolgen nach bestem Ermessen auf Rechnung des Empfängers.

Eine Transportversicherung wird von uns abgeschlossen.

11. Gewährleistung

11.1 Bei telefonisch übermittelten Texten für evtl. Werbeaufdrucke etc. kann keine Gewähr übernommen werden. Das Risiko trägt der Auftraggeber. Wir empfehlen, die Texte grundsätzlich schriftlich zu übermitteln. Mit der Auftragserteilung für Werbeaufdrucke stellt uns der Kunde von etwaigen Ansprüchen Dritter wegen Verletzung von Kennzeichnungsrechten oder anderen Rechten Dritter frei, die infolge der Ausführung des Auftrages etwa gegen uns geltend gemacht werden, und gestattet uns die Benutzung etwaiger eigener Schutzrechte, soweit sie Gegenstand des auftragsgemäßen Werbeaufdrucks sind. Die Ablehnung oder der Rücktritt von Aufträgen, die eine Schutzrechtsverletzung mit sich bringen, bleibt vorbehalten.

11.2 AdRegioNet by .emc gewährleistet eine dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechende, bestmögliche Wiedergabe der Werbeaufträge. Dem Werbetreibenden ist jedoch bekannt, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, ein von Fehlern vollkommen freies Programm zu erstellen.

11.3 Sind etwaige vom Werbetreibenden verursachte und nicht offenkundige Fehler in den Werbeunterlagen enthalten, so hat der Werbetreibende im Falle einer fehlerhaften Veröffentlichung des Werbemittels keine Gewährleistungsansprüche.

11.4 Für den Fall, dass eine Nacherfüllung gemäß Ziffer 10.2 für den Werbetreibenden wirtschaftlich wertlos oder unzumutbar ist, weil die Leistungserbringung aufgrund des Werbezecks nur im Vertragszeitraum wirtschaftlich zweckmäßig erbracht werden kann, so wird die Zahlungspflicht des Werbetreibenden um den Zeitraum des Ausfalls bzw. der Störung gemindert. Die ggf. entstandenen Produktionskosten des Werbeträgers sind jedoch durch den Werbetreibenden in voller Höhe zu leisten. Weitere Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen. Der Werbetreibenden wird über die geänderte Durchführung des Werbeauftrags unverzüglich informiert.

11.5 Im Falle einer mangelhaften Lieferung kann der Käufer Minderung oder Wandelung verlangen. Offensichtliche Mängel sind unverzüglich, spätestens innerhalb einer Ausschlussfrist von 10 Tagen nach Empfang der Ware, zu rügen. AdRegioNet by .emc leistet keine Gewähr für Schäden, die auf Störungen, auf unsachgemäße Bedienung oder natürlichen Verschleiß zurückzuführen sind. Wegen Verzug, Unmöglichkeit der Leistung, Verletzung von vertraglichen und gesetzlichen Neben- und Schutzpflichten und Verschulden bei Vertragsschluss sind Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, der Werbetreibende weist nach, dass der Schaden durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln durch AdRegioNet by .emc verursacht worden ist, dass eine zugesicherte Eigenschaft fehlte, oder dass eine wesentliche Vertragspflicht schuldhaft verletzt wurde. Im letzteren Falle haften AdRegioNet by .emc für denjenigen Schaden, der bei Berücksichtigung der Umstände des Falles vorhersehbar war.

12. Wartung

12.1 AdRegioNet by .emc ist berechtigt, Wartungsarbeiten an Servern und Datenbanken durchzuführen. Sie ist bemüht, Störungen der Leistungen so gering wie möglich zu halten. Bei entsprechenden Beeinträchtigungen besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Herabsetzung der Vergütung, Kündigung des Vertrages oder Geltendmachung von Ersatzansprüchen. Wartungsarbeiten an Servern und Datenbanken durch AdRegioNet by .emc können nur dann zu Ersatzansprüchen führen, sofern die betreffenden Internetseiten aus diesem Grund weniger als 95 % während der jeweiligen Vertragslaufzeit verfügbar gewesen sind.

13. Nutzungsrechte

13.1 Der Werbetreibende sichert zu, dass er alle zur Veröffentlichung des Werbemittels erforderlichen Rechte besitzt. Er überträgt AdRegioNet by .emc sämtliche für die Nutzung aller Art, insbesondere das Recht zur Entnahme aus einer Datenbank, einer Datei oder einer CD.

13.2 Für die Druckvorlage gibt der Kunde auf eigenen Wunsch sein Einverständnis bei Auftragserteilung zur Nutzung von Text- und Bildmaterial einer eigenen Quelle.

14. Webhosting, Domains, Domainvergabe, Rechte Dritter

14.1 Bei der Verschaffung und/oder Pflege von Domains und des Webhostings wird AdRegioNet by .emc im Verhältnis zwischen dem Kunden und der jeweiligen Organisation zur Domain-Vergabe lediglich als Vermittler tätig.

AdRegioNet by .emc hat auf die Domain-Vergabe keinen Einfluss. AdRegioNet by .emc übernimmt keine Gewähr dafür, dass die für den Kunden beantragten Domains überhaupt zugeteilt werden und/oder zugeteilte Domains frei von Rechten Dritter sind oder auf Dauer Bestand haben.

14.2 Der Webhoster garantiert außerhalb der Wartungsfenster eine mittlere Verfügbarkeit aller Dienste von 95% p.a. Werden diese Verfügbarkeitswerte unterschritten, kann der Kunde eine zeitanteilige Rückerstattung der betreffenden Gebühren für den Nichtverfügbarkeitszeitraum verlangen. Eine Nichtverfügbarkeit liegt vor, wenn der Kunde die vereinbarten Dienste nicht mehr nutzen kann oder die Nutzung dieser Dienste unzumutbar erschwert ist, und die zugrunde liegende Störung im Verantwortungsbereich vom Webhoster liegt.

14.3 Der Kunde garantiert, dass die von ihm beantragte Domain keine Rechte Dritter verletzt. Von Ersatzansprüchen Dritter sowie allen Aufwendungen, die auf der unzulässigen Verwendung einer Internet-Domain durch den Kunden oder mit Billigung des Kunden beruhen, stellt der Kunde AdRegioNet by .emc, die jeweilige Organisation zur Vergabe von Domains sowie sonstige für die Registrierung eingeschaltete Personen frei.

14.4 Der Kunde ist verpflichtet, AdRegioNet by .emc einen etwaigen Verlust seiner Domain unverzüglich anzuzeigen.

15. Datenschutz

15.1 Der Werbetreibende erklärt sich damit einverstanden, dass sämtliche seiner vertragsbezogenen Daten bei AdRegioNet by .emc erhoben, gespeichert und zur Durchführung des Werbeauftrags verwendet und verarbeitet werden.

15.2 AdRegioNet by .emc verpflichtet sich, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Personenbezogene Daten, die AdRegioNet by .emc zur Durchführung der Werbeaufträge erhebt oder verarbeitet, nutzt AdRegioNet by .emc nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften und ausschließlich zur Durchführung des jeweiligen Werbeauftrags.

15.3 Sollte der Werbetreibende bzw. die Werbeagentur durch Verwendung spezieller Techniken, wie z. B. dem Einsatz von Cookies oder Zählpixeln, Daten aus der Schaltung von Werbemitteln auf den Onlineangeboten des Werbeträgers gewinnen oder sammeln, sichert der Werbetreibende bzw. die Werbeagentur zu, dass sie bei der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten die Vorgaben der relevanten Datenschutzgesetze, insbesondere des Telemediengesetzes (TMG) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) einhalten wird.

15.4 Sofern bei dem Werbetreibenden bzw. der Werbeagentur anonyme oder pseudonyme (und somit auch personenbeziehbare) Daten aus dem Zugriff auf die ausgelieferten Werbemittel anfallen, darf der Werbetreibende bzw. die Werbeagentur diese Daten im Rahmen der jeweiligen Werbekampagne auswerten. Diese Auswertung darf nur die anonymen und pseudonymen Daten umfassen, die durch Werbeschaltungen generiert worden sind.

15.5 Darüber hinaus ist dem Werbetreibenden bzw. der Werbeagentur eine weitere Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe sämtlicher Daten (anonym oder personenbeziehbar) aus dem Zugriff auf die ausgelieferten Werbemittel untersagt. Insbesondere darf der Werbetreibende bzw. die Werbeagentur die Daten aus den Werbeschaltungen nicht für eigene Zwecke speichern, auswerten, anderweitig nutzen und/oder an Dritte weitergeben. Dieses Verbot erfasst auch die Erstellung von Profilen aus dem Nutzungsverhalten der User und deren weitere Nutzung.

15.5 Setzt der Werbetreibende bzw. die Werbeagentur für die Schaltung von Werbemitteln Systeme eines Dritten ein, wird sie sicherstellen, dass auch der Systembetreiber diese Vereinbarung einhält.

16. Haftung

16.1 AdRegioNet by .emc haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Für grob fahrlässig verursachte Schäden ist die Haftung von AdRegioNet by .emc auf den Ersatz des typisch vorhersehbaren Schadens begrenzt, sofern der Schaden nicht durch leitende Angestellte oder gesetzliche Vertreter von AdRegioNet by .emc verursacht wurde.

16.2 Für Schäden aufgrund von einfacher Fahrlässigkeit von AdRegioNet by .emc oder ihrer Erfüllungsgehilfen, haftet AdRegioNet by .emc nur für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist begrenzt auf den vertragstypischen Schaden, mit dessen Entstehen AdRegioNet by .emc bei Vertragsschluss aufgrund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste.

16.3 Für von AdRegioNet by .emc nicht verschuldete Störungen hinsichtlich des Leitungsnetzes übernimmt AdRegioNet by .emc keine Haftung.

16.4 Soweit über die gebuchten Internetportale der AdRegioNet by .emc eine Möglichkeit der Weiterleitung auf Datenbanken, Websites, Dienste etc. Dritter, z.B. durch die Einstellung von Links gegeben ist, haftet AdRegioNet by .emc weder für Zugänglichkeit, Bestand oder Sicherheit dieser Datenbanken oder Dienste, noch für den Inhalt derselben. Insbesondere haftet AdRegioNet by .emc nicht für deren Rechtmäßigkeit, inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität etc.

16.5 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüsse gelten nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien oder arglistigen Verhaltens von AdRegioNet by .emc und für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen.

16.6 Soweit die Haftung von AdRegioNet by .emc ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch zugunsten der Angestellten, Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von AdRegioNet by .emc.

17. Eigentumsvorbehalt

17.1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur restlosen Bezahlung unser Eigentum. Wird die Ware vorher verkauft, so gilt die dabei entstandene Forderung als an uns abgetreten. Gehen aus der Forderung Beträge ein, so sind diese an uns abzuführen.

18. Sonstiges

18.1 Es findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland ohne Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

18.2 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche auf Grund dieses Vertrages einschließlich Scheck- und Wechselklage sowie sämtliche zwischen den Parteien sich ergebende Streitigkeiten über das Zustandekommen, die Abwicklung oder die Beendigung des Vertrages ist – soweit der Werbetreibende Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist – Düren als Sitz der AdRegioNet by .emc. Diese Gerichtsstandvereinbarung gilt auch für Werbetreibende, die in Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand haben. Sie gilt nicht, wenn der Rechtsstreit andere als vermögensrechtliche Ansprüche betrifft oder wenn für die Klage ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist. AdRegioNet by .emc ist darüber hinaus berechtigt, am Hauptsitz des Werbetreibenden zu klagen.

18.3 Die Ungültigkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Ist eine Bestimmung ungültig, tritt an deren Stelle das von den Parteien Gewollte.

AGB Suchmaschinenoptimierung (SEO)

1.

Der Vertrag beginnt mit Annahme des Angebotes bzw. eines erteilten Auftrages. Die Erstlaufzeit des Vertrages wird im Auftragsformular vereinbart. Wird der Vertrag nicht mindestens 20 Arbeitstage vor Ablauf der vertraglich vereinbarten Frist schriftlich gekündigt, verlängert sich dieser um weitere 3 Monate und nach diesen drei Monaten um weitere drei Monate usw… Vertragspartner ist AdRegioNet by .emc, mit Sitz in Titz.

Der Leistungsumfang des Vertrages bezieht sich immer nur auf die schriftlich fixierte Leistung laut Auftrag. Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden werden nicht Bestandteil des jeweiligen Auftrages.

2.

Ziel des Vertrages ist es, das die im Auftrag angegebene Webseite bei den im Auftrag angegebenen Suchworten (Keywords) in einer führenden Internet Suchmaschine (insbesondere Google, Yahoo, etc.), eine Top10 Platzierung erreicht.

Das Ziel ist erreicht, wenn die Kunden-Webseite, lt. Auftrag mit einem Keyword, entweder in der organischen Suche eine Top10 Platzierung, oder bei Google Places, ein Ranking auf der ersten Seite erzielt hat. Ersatzweise kann ein Fachartikel, eine Pressemitteilung oder Angebot, sowie ein Videobeitrag, auf der ersten Seite bei einem der führenden Internet Suchmaschinen (z.B. Google) ranken.

Der Auftraggeber verpflichtet sich, alle notwendigen Mitwirkungshandlungen vorzunehmen bzw. Informationen und Zugangsdaten zu erteilen, damit die AdRegioNet by .emc den Auftrag ausführen kann. Werden diese Daten nicht innerhalb von zwei Wochen nach Auftragserteilung zur Verfügung gestellt, beginnt die Vertragslaufzeit ohne Garantie wie in §12 dargelegt.

3. Nachweis: Der Kunde erhält als Nachweis für die erbrachte Leistung monatlich einen Report über die Veränderungen im Ranking und den Seitenzugriffen (Google Analytics / falls genehmigt).

4.Zahlung: Der Kunde erhält monatlich eine Rechnung, erstmals vier Wochen nach Auftragsdatum. Der Rechnungsbetrag kann per Abbuchungsauftrag eingezogen werden (falls erteilt). Bei einer Nichteinlösung der Lastschrift seitens des Kunden, bzw. einer nachträglichen Stornierung (Rückbuchung) behält sich AdRegioNet by .emc vor, nach vergeblicher angemessener Nachfristsetzung sämtliche Leistungen mit sofortiger Wirkung einzustellen. Dies kann zu einem Verlust des bis dahin erzielten Ergebnisses führen. Gleiches gilt, wenn der Kunde mit mindestens zwei Monatsrechnungen Im Verzug ist. In diesem Fall ist ein außerordentliches Kündigungsrecht des Kunden ausgeschlossen. Bei Zahlungsverzug ist AdRegioNet by .emc berechtigt, Verzugszinsen gemäß § 288 Abs. 2 BGB zu verlangen. Alle Preise sind netto Preise.

5. Dem Auftraggeber ist bewusst, dass sich die Platzierung innerhalb eines Suchmaschinendienstes ständig ändert, da die Platzierung ausschließlich im Ermessen des Suchmaschinenbetreibers ( z.B. Google, etc. ) liegt und die Rankingfaktoren geändert werden können. Eine statische Platzierung einer erreichten und durch den Rankingbericht nachgewiesenen Platzierung, ist nicht geschuldet.

6. AdRegioNet by .emc verpflichtet sich, bei der Optimierung, die Richtlinien der Suchmaschinendienste zu beachten (White Hat Maßnahmen).

7. AdRegioNet by .emc speichert die Daten des Auftraggebers während der Dauer des Vertragsverhältnisses elektronisch, soweit dies zur Erfüllung des Vertragszwecks erforderlich ist. Auf Verlangen erteilt AdRegioNet by .emc dem Auftraggeber Auskunft, über den gespeicherten Datenbestand, soweit es diesen betrifft. Eine Weitergabe der Daten an Dritte, erfolgt nur nach ausdrücklicher Zustimmung des Auftraggebers. Nach Beendigung des Vertrages entfällt die Speicherung von nicht mehr benötigten Daten. Insbesondere die Zugangsdaten zur Kundenseite und dem Backend des Kunden, werden nicht mehr gespeichert und genutzt.

8. Es obliegt ausschließlich dem Auftraggeber sicherzustellen, dass seine Webseite und deren Inhalte nicht gegen Rechte Dritter oder geltende Gesetze, insbesondere gegen Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- bzw. strafrechtliche Vorschriften verstoßen. Der Auftraggeber verpflichtet sich insbesondere, keine gesetzeswidrigen Inhalte auf seiner Webseite darzustellen. Der Auftraggeber stellt AdRegioNet by .emc hiermit von allen Ansprüchen Dritter, inkl. Kosten der Rechtsverfolgung frei, die durch die Verwendung von angegebenen Suchworten / Suchwortkombinationen bzw. die Inhalte der zu optimierenden Webseite durch den Auftraggeber entstehen.

9. AdRegioNet by .emc kann Dritte zur teilweisen oder vollständigen Leistungserbringung in Anspruch nehmen.

10.  AdRegioNet by .emc sichert dem Auftraggeber keine Exklusivität bzgl. seiner Branche, seiner Örtlichkeit und seiner Suchwörter zu. AdRegioNet by .emc verpflichtet sich im Gegenzug keinen Kunden bevorzugt zu behandeln.

11. AdRegioNet by .emc behält sich das Recht vor, die AGBs jederzeit zu ändern. In diesem Fall werden die geänderten AGBs auf der Webseite www.AdRegioNet by .emc veröffentlicht und innerhalb von 14 Tagen nach dieser Veröffentlichung Vertragsinhalt. Dies gilt nicht rückwirkend auf geschlossene Verträge.

12. Erfolgsgarantie: Der Kunde zahlt nur für Keywörter, die tatsächlich auf der ersten Seite bei Google, nach den Kriterien aus § 2, listen.

Als Stichtag für die Bewertung gilt jeweils das Abschlussdatum des Vertrages plus 30 Tage / plus 60Tage usw..

Werden in dem Erfolgsbericht des jeweiligen Abrechnungsmonats nicht alle vom Kunden gebuchten Keywörter zu den definierten Parametern auf der ersten Seite bei Google gelistet, berechnet sich das geschuldete Entgelt für den abgerechneten Monat wie folgt: P – (AMP x K) Vereinbarter Preis (P) minus (anteiliger Monatsbeitrag* (AMP) pro Keyword mal Anzahl der Keywörter (K), die nicht auf der ersten Seite listen). (*Monatsbeitrag geteilt durch Anzahl der gebuchten Keywörter).

Im darauffolgenden Monat erfolgt die Berechnung des geschuldeten Entgelts nach der gleichen Formel. Listen alle Keywörter wird der jeweilige, vereinbarte Gesamtbetrag geschuldet.

13. Salvatorische Klausel: Sollten aus irgendeinem Grunde eine oder mehrere Einzelbestimmungen dieser AGBs unwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bzw. o.g. Punkte nicht berührt.

News

  • vision 08.10.2014
    VISIONplus Unternehmerinnenpreis

    Andrea Hilger (Agentur für Arbeit Aachen-Düren) "Glückwunsch an Kinga Borowska (emc - european media concept GmbH aus Titz)..

  • HEINSBERGER- logo 13.12.2013
    Heinsberger Unternehmer Netzwerk

    Wir freuen uns, seit dem 1.Dezember 2013 Mitglied im Heinsberger Unternehmernetzwerk zu sein. Ausgezeichnete Unternehmen aus und für die..

Kostenlose Potentialanalyse